fbpx

8. – 21. Oktober 2018

Mit Kinderbüchern Mädchen am Weltmädchentag unterstützen

Das neue Bilderbuch des umweltfreundlichen Verlags blOOturtle, Willow Willpower von Sarah Cannata, erscheint am 11. Oktober 2018 anlässlich des Internationalen Tages des Mädchens der Vereinten Nationen. Der Tag zeigt die Bedürfnisse und Herausforderungen auf, mit denen Mädchen konfrontiert sind, und fördert gleichzeitig die ihre Stärkung und Gleichberechtigung.

“Das Thema der UN für das Jahr 2018 lautet ‘Mit ihr: Eine qualifizierte Mädchenkraft’ und dreht sich um die heutige Generation von Mädchen, die sich auf eine Arbeitswelt vorbereiten, die durch Innovation und Automatisierung verändert wird. Willow Willpower inspiriert Kinder an sich und ihre Träume glauben, und dass sie alles erreichen können, was sie wollen “, sagte Sarah Cannata, Gründerin von This Woman Can, einem Online-Newshub und Digitalmagazin, das jungen Menschen hilft, ihr Karriere- und Lebenspotenzial zu erkennen und zu maximieren.

Wie das Buch “Die Wiese” von Susan Bagdach geht es Willow Willpower um Selbstverwirklichung und den Mut, für seine Träume einzustehen.

„Man kann Menschen nicht früh genug ermutigen, zu sich selbst zu stehen. Ich liebe es, durch das Erzählen von Geschichten Kinder in der Gewissheit zu unterstützen, dass sie genau richtig sind”, sagt Susan Bagdach, Gründerin des interkulturellen Frauen- und Mädchengesundheitszentrums IFMGZ HOLLA e.V.

Deswegen möchte blOOturtle diesen bedeutenden Tag  unterstützen

Vom 8. bis 21. Oktober 2018 wird blOOturtle über ihre Website und Facebook-Seite zu Ehren des Internationalen Tages des Mädchens weibliche Pioniere hervorheben und kleine Kinder motivieren und inspirieren. Eine Reihe schöner Karten wird zum kostenlosen Ausdrucken zur Verfügung stehen. Der Verlag spendet außerdem 1 Euro (ca. 1,60 AUD) pro online verkauften Buch auf blOOturtle.com/books für das Projekt “Safer Cities for Girls” von Plan International in Indien für Bücher in englischer Sprache und an den Bundesverband der Frauengesundheitszentren für Bücher in deutscher Sprache zwischen dieser Zeit.

Mehr über das Projekt von Plan International>>>
Mehr über den Bundesverband der Frauengesundheitszentren >>>
Gehe zu den Pionierinnen >>>
Unsere inspirierenden Kinderbücher >>>

Safer Cities for girls - in Indien

Für jedes englische Buch, das hier online gekauft wird, wird 1 Euro für dieses Projekt zwischen dem 8. – 21. Oktober 2018 gespendet

Plan International India

Kreation von sicheren Städten mit und für Mädchen

Das Safer Cities for Girls Programm wurde mit den Partnerorganisationen UN-Habitat und Women in Cities International entwickelt.

Das Programmziel besteht darin, mit und für jugendliche Mädchen (im Alter von 13 bis 18 Jahren) sichere, verantwortunsgvolle und integrative Städte aufzubauen. Zu den erwarteten Ergebnissen gehören mehr Sicherheit und der Zugang zu öffentlichen Raum, eine stärkere aktive und sinnvolle Mädchen-Beteiligung an der Stadtentwicklung und -regierung sowie eine erhöhte autonome Mobilität für Mädchen in der Stadt.

Das Programm bietet Mädchen eine Plattform, um die Probleme, denen sie gegenüberstehen, zu diskutieren und ihnen die Möglichkeit zu geben, einen Beitrag zur Entwicklung ihrer Städte zu leisten. Es ist wichtig, dass Mädchen angehört werden, damit ihre spezifischen Bedürfnisse in den Bereichen Sanitärversorgung, Bildung, öffentliche Räume, Verkehr und Zugang zu städtischen Dienstleistungen angesprochen werden.

Safer Cities for Girls arbeitet gegen ungleiche Machtverhältnisse und ungerechte soziale Normen, die die Unsicherheit und Ausgrenzung von Mädchen in Städten fördern. Das Programm arbeitet mit Regierungen und Institutionen, Familien und Gemeinschaften sowie Mädchen und Jungen selbst zusammen, um aktive Bürger und effektive Wegbereiter zu werden.

Diskriminierung und gesellschaftlichen Vorstellungen, die den Missbrauch und die Belästigung von Mädchen unterstützen, sind nicht nur auf städtische Gebiete beschränkt. Unsere Programme mit dem Fokus auf Gleichberechtigung und Sicherheit richten sich auch an Mädchen in ländlichen Gebieten.

Einige Beispiele aus dem Programm

Deema*, 14 Das Programm hilft, die täglichen Sicherheitsprobleme besser zu bewältigen

Plan International

Deema *, 14, lebt in einem Slum-Siedlungsprogramm in Süd-Delhi. Sie hat sich vor über einem Jahr in das Safer Cities-Programm von Plan International eingeschrieben und bereits viel über den Umgang mit vielen Sicherheitsproblemen gelernt, mit denen sie und andere Mädchen täglich konfrontiert sind.

“Sexuelle Belästigung ist eine tägliche Realität für Mädchen in meiner Nachbarschaft. Wir fühlen uns nirgendwo sicher. Wenn meine Familie es sich leisten könnte, in ein besseres Gebiet zu ziehen, würden wir es tun. Aber die meisten Menschen in meiner Gemeinde sind arm. Eltern können es sich nicht leisten, ihre Kinder in bessere Schulen zu schicken oder in sicherere Viertel zu ziehen.

Unsere einzige Hoffnung, unser Leben zu verbessern, ist eine Ausbildung. Aber wir können nicht einmal ohne Angst lernen. Wir werden routinemäßig von Jungen und Männern auf dem Weg zur Schule belästigt. Und in der Schule werfen Jungen Steine durch die Fenster in unseren Klassenzimmern. ”

Rajni*, 19 Plan International initiiert Stadt-Sicherheits-Karten, um "gute" Gebiete zu markieren

Plan International

In Zusammenarbeit mit der australischen Monash University und dem Online-Mapping-Anbieter CrowdSpot erstellt Plan International spezielle Karten von Delhi (Indien) für Mädchen und Frauen. Hier können Mädchen und Frauen lila Stecknadeln nutzen, um Gebiete anzuzeigen, die als sicher empfunden werden und orange Stecknadeln um Plätze anzuzeigen, wo sie sich bedroht fühlen.

Die Mädchen können dann eine Beschreibung geben, warum sie diesen Teil der Stadt mögen oder nicht mögen, einschließlich Einzelheiten zu Vorfällen, die sie dort erlebt haben.

“Mädchen müssen sich überall sicher fühlen können, sei es in der Schule, im Bus, in der Schule oder bei der Arbeit. Wenn sie sicher sind, können sie in ihrem Leben so viel erreichen. Sie können Ärztinnen, Polizistinnen, Lehrerinnen werden … und ihre Träume erfüllen.”

Aarti*, 18 Durch Safer Cities Programm Vertrauen zu dem eigenen Potenzial

Plan International

Aarti *, 18, lebt in einem Slum-Siedlungsprojekt in Süd-Delhi mit ihren Eltern und drei jüngeren Brüdern. Sie ist eine Wirtschaftsstudentin, die hofft, eines Tages Buchhalterin zu werden.

“Jeden Tag, wenn ich meine Studiengebühren erhalte, stehe ich vor dem Albtraum, an Gruppen von Jungen vorbeizugehen, die an Straßenecken stehen. Sie beschimpfen mich und versuchen, meine Aufmerksamkeit zu erregen. Ich ignoriere sie einfach und behalte alles für mich. Die Tatsache, dass die Straßenbeleuchtung nicht richtig funktioniert, macht es abends gefährlich für Mädchen wie mich. Es ist beängstigend. Ich möchte nicht angegriffen werden, es ist meine größte Angst.

Ich studiere hart, um Buchhalterin zu werden, und ich möchte meine Ambitionen und Hoffnungen nicht aufgeben aufgrund der Sicherheitsprobleme für Mädchen hier. Es ist sehr wichtig für Mädchen wie mich, eine Ausbildung abzuschließen und eine Karriere zu haben, wenn wir unser Leben verbessern wollen. Seit ich Teil des Safer Cities-Programms geworden bin, habe ich Vertrauen in mein eigenes Potential bekommen.”

Mehr Informationen hier

*Der Name wurde im Einklang mit der Politik von Plan Indien geändert, die Identität aller Beitragszahler unter 24 Jahren zu entfernen

Bundesverband der Frauengesundheitszentren

Für jedes hier online gekaufte Buch auf deutsch wird vom 8. – 21. Oktober 2018 ein Euro an die Mädchenprojekte des Bundesverbandes der Frauengesundheitszentren gespendet

Bundesverband der Frauengesundheitszentren

Für Mädchen in Deutschland

Obwohl es weltweit so viele gute Organisationen gibt, hat sich blOOturtle entschieden, den Mädchen auch lokal, regional und national zu helfen. Aus diesem Grund gehen die Spenden für Bücher in deutscher Sprache in diesem Jahr an die Mädchenhilfe des Bundesverbandes der Frauengesundheitszentren e.V.

Der Bundesverband vernetzt derzeit 16 Frauengesundheitszentren. Er ist Mitglied des National Women and Health Network, des European Women’s Health Network (EWHNet) und assoziiertes Mitglied des Bundesverbandes der Patientenzentren (BAGP). Vertreter des Bundesverbandes beteiligen sich an der Fachdiskussion zur Frauengesundheit im Bundesministerium für Gesundheit und in der Arbeitsgruppe Frauengesundheit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA).

Ziel ist es, Mädchen und Frauen mit guten Informationen zu Körper, Sexualität und Gesundheitsproblemen zu versorgen und sie zu einem selbstbestimmten Leben zu ermutigen, damit sie frei über ihre Gesundheit und ihren Körper entscheiden können.

In einer geschützten Umgebung können Mädchen und Frauen lernen, teilen und lernen, ihren Körper zu umarmen und zu schätzen und viele Möglichkeiten zu erleben, verantwortungsvoll mit ihrer Gesundheit umzugehen und in ihrem täglichen Leben gestärkt zu werden.

Im September 2011 hat die BV für sein jahrzehntelanges Engagement mit der Salomon-Neumann-Medaille der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention e.V.

Pionierinnen

Einige außergewöhnliche Frauen…

Willow Willpower hat große Träume. Seit sie sich erinnern kann, hat sie davon geträumt, hoch in den Himmel zu fliegen. Als Willows Mutter ihre Tochter zum örtlichen Museum bringt, lernt Willow die Luftfahrtlegende Amelia Earhart kennen. Es wird ihr bald klar: Sie möchte Pilot werden wie Amelia und um die Welt reisen.

Willow inspiriert Kinder jeden Alters an ihre Träume zu glauben, – dank der Pionierinnen wie Amelia, die den Weg geebnet haben. Lasst uns einige der beeindruckendsten Frauen aller Zeiten ehren, um Inspiration für all die kleinen Willows da draußen zu geben. Und für uns!
Werfen wir einen Blick:

Amelia Earheart Flugpionierin, Autor, Feminist

Amelia Earhart

Willow Willpowers Heldin Amelia Earhart:
Amelia war die erste Fliegerin, die alleine über den Atlantik flog.

 

Hier die Sammelkarte: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-D_1-Amelia-Earhart.pdf

Auf Englisch: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-GB_1-Amelia-Earhart.pdf

Marie Curie Physikerin undChemikerin

Marie Curie

Marie Curie war die erste Frau, die einen Nobelpreis gewonnen hat und ist immer noch die einzige Frau, die einen Nobelpreis in zwei verschiedenen Wissenschaften (Physik und Chemie) gewonnen hat

 

Sammelkarte: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-D_1-Marie-Curie.pdf

Auf Englisch: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-GB_1-Marie-Curie.pdf

 

MALALA YOUSAFZAI Aktivistin für weibliche Bildung

Malala Yousafzai

Die jüngste Frau, die nach dem Attentat in einem Schulbus den Friedensnobelpreis gewonnen hat. Chapeau für ein Mädchen mit unbegrenztem Mut!

 

Sammelkarte: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-D_1-Malala-Yousafzai.pdf

Auf Englisch: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-GB_1-Malala-Yousafzai.pdf

Oprah Winfrey Talkshow Moderatorin, Schauspielerin, Unternehmerin

Oprah Winfrey

Heute ist sie die bekannteste weibliche Talkshow-Moderatorin, der erste afroamerikanische Milliardär und einer der mächtigsten Unternehmer in den USA … aber auch einer der größten Philantropen (ca. 300 Millionen US $ für Spenden, Gründung der Leadership Academy für benachteiligte Mädchen in Südafrika, etc.)

 

Sammelkarte: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-D_1-Amelia-Earhart.pdf

Auf Englisch: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-GB_1-Amelia-Earhart.pdf

Rosa Parks Amerikanische Bürgerrechtlerin

Rosa Parks

Die Weigerung, den Sitzplatz im Bus für Weiße zu räumen, gilt als Beginn der schwarzen Bürgerrechtsbewegung

 

Sammelkarte: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-D_1-Rosa-Parks.pdf

Auf Englisch: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-GB_1-Rosa-Parks.pdf

Mutter Teresa Schwester und Missionarin

Die Schwester wurde zur Mutter, als sie den Grundstein für eine neue Glaubensgemeinschaft legte, die den “Ärmsten unter den Armen” half.

 

Sammelkarte: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-D_1-Mutter-Teresa.pdf

Auf Englisch: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-GB_1-Mother-Teresa.pdf

Coco Chanel Modedesignerin

Coco Chanel

Die Frau, die die Hosen zu Frauen brachte und das “Little Black Dress” – eine Frau, die ihrer (Mode-) Zeit voraus war

 

Sammelkarte: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-D_1-Coco-Chanel.pdf

Auf Englisch: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-GB_1-Amelia-Earhart.pdf

Zainab Salbi Moderatorin, Autorin, Gründerin von "Frauen für Frauen"

Zainab Salbi

Aretha Franklin Sängerin, Songwriterin, Bürgerrechtlerin, Schauspielerin, Pianistin

Die “Königin des Soul” erhielt nicht nur zahlreiche Ehrungen, sondern engagierte sich auch stark für Bürger- und Frauenrechte sowie Ureinwohner-Rechte.

Sammelkarte: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-D_1-Aretha-Franklin.pdf

Auf Englisch: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-GB_1-Aretha-Franklin.pdf

Yunko Tabei Bergsteigerin, Everest-Pionierin

Die erste Frau, die den Mount Everest erklommen und die Seven Summits erhalten hat! Aber auch umweltbedingt hat sie beim Klettern “aufgeräumt”.

 

Sammelkarte: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-D_1-Junko-Tabei.pdf

Auf Englisch: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-GB_1-Junko-Tabei.pdf

Frida Kahlo Malerin

Frida Kahlo ist die berühmteste Malerin in Mexiko, wenn nicht in Lateinamerika

 

Sammelkarte: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-D_1-Frida-Kahlo.pdf

Auf Englisch: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-GB_1-Frida-Kahlo.pdf

Valentina Tereschkowa Kosmonautin

Wangari Maathai Umweltaktivistin

Im Jahr 2004 erhielt die Umweltaktivistin als erste afrikanische Frau den Friedensnobelpreis

 

Sammelkarte: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-D_1-Wangari-Maathai.pdf

Auf Englisch: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-GB_1-Wangari-Maathai.pdf

Olympe de Gouges Revolutionärin, Frauenrechtlerin, Schriftstellerin

Sie ist die Autorin der Erklärung der Rechte der Frau und des Bürgers von 1791.

 

Sammelkarte: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-D_1-Olymp-de-Gouges.pdf

Auf Englisch: https://blooturtle.com/wp-content/uploads/2018/10/Set-cards_A4-GB_1-Olymp-de-Gouges.pdf

Kinderbücher für den Weltmädchentag

Schön und motivierend …

Willow Willpower von Sarah Cannata

Träume groß und größer!

Empfohlenes Lesealter: 3-8 Jahre

Seit sie sich erinnern kann, träumt Willow Willpower vom Fliegen, immer und überall.

Als sie mit ihrer Mutter ins Luftfahrtmuseum geht, begegnet sie der Flugpionierin Amelia Earhart, die sofort zu ihrer Heldin wird. Da beschließt sie: Sie will Pilotin werden und durch die ganze Welt fliegen!

Entdecke mit Willow einige der schönsten Orte dieser Erde und lass Dich von ihr inspirieren: Träume groß und noch größer!

Die Wiese von Susan Bagdach

JEDER MENSCH, JEDE BLUME IST EINZIGARTIG – GLAUBE AN DICH!

Empfohlenes Alter: ab 3 Jahre (aber auch für Jugendliche und Erwachsene!)

Alles läuft ruhig und gewohnheitsmäßig auf der Wiese mit den blauen Blumen. Das Gras ist leuchtend grün, die Blumen sind blau und alle ungefähr gleich groß. Wenn einmal eine Blume anders aussieht trinkt sie Tinte und wird so blau wie die anderen. Aber eines Tages wächst eine Blume heran, die einfach nicht blau werden kann. Die Neue sieht anders aus und duftet anders. Zunächst haben die Blauen kein Verständnis- aber als sie sich auf die Neue einlassen, verzaubert sich die Wiese in einen Ort voller Farben und Lebendigkeit.

Eine Geschichte über die Fülle und Vielfalt des Lebens, gegen Ausgrenzung und für den Mut zu sich selber zu stehen. Ein außergewöhnliches Kinderbuch mit wunderschönen Bildern, aktuell und berührend. – Zur Zeit nur in deutsch erhältlich.